Stadt Georgsmarienhütte

Wohnsitz Abmeldung

Ansprechpartner/in
Bürgeramt
Fachbereich II - Ordnungswesen, Kultur und StadtmarketingOeseder Straße 85
49124 Georgsmarienhütte
Telefon: 05401 850-300bis306
Telefax: 05401 850-307
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­ge­orgs­ma­ri­en­huet­te.de

montags bis freitags 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
montags bis mittwochs 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
donnerstags 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie muss im Bereich des Bürgeramtes zur Bearbeitung von Anliegen im Vorfeld ein Termin vereinbart werden. Die Terminvergabe erfolgt online unter https://termine-reservieren.de/termine/georgsmarienhuette/ oder telefonisch unter der Rufnummer 05401/ 850 - 301.
Für die Abholung von Ausweisen bzw. Reisepässen sowie für den Kauf von Busfahrkarten und Stadtgutscheinen benötigen Sie keinen Termin. Diese erhalten Sie am Fensterschalter des Bürgeramtes.

Allgemeine Informationen

Die Abmeldung einer Wohnung ist nur dann erforderlich, wenn Sie aus dieser Wohnung ausziehen, ohne eine neue Wohnung im Bundesgebiet zu beziehen. Dies ist der Fall, wenn sie beispielsweise ins Ausland verziehen oder eine von mehreren Wohnungen aufgeben.

Verfahrensablauf

Bei einem Wohnungswechsel müssen Sie lediglich die neue Wohnung anmelden. Die zuständige Stelle des neuen Wohnortes informiert dann automatisch die Wegzugsgemeinde.

Wenn Sie nicht umziehen, sondern lediglich eine von mehreren Wohnungen auflösen, können Sie diese Wohnung entweder bei der vor Ort zuständigen Stelle oder bei der für Ihren aktuellen Wohnsitz zuständigen Stelle abmelden.

An wen muss ich mich wenden?

Bei Wegzug ins Ausland:
Abmeldung im Bürgeramt der Stadt Georgsmarienhütte

Bei Aufgabe eines Nebenwohnsitzes in Georgsmarienhütte:
Die Mitteilung im Bürgeramt Ihres Hauptwohnsitzes reicht aus.

Bei Umwandlung eines Hauptwohnsitzes oder alleinigen Wohnsitzes in Georgsmarienhütte zum Nebenwohnsitz:
Anmeldung/Mitteilung im Bürgeramt Ihres neuen Hauptwohnsitzes.

Bei Umwandlung eines Nebenwohnsitzes in Georgsmarienhütte zum Hauptwohnsitz oder zur alleinigen Wohnung:
Mitteilung im Bürgeramt der Stadt Georgsmarienhütte

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis oder Reisepass (bei ausländischen Staatsangehörigen: Nationalpass oder elektronische ID-Karte)

Bei Umwandlung eines Hauptwohnsitzes oder alleinigen Wohnsitzes in Georgsmarienhütte zum Nebenwohnsitz:
Sofern Sie am Ort Ihres neuen Hauptwohnsitzes noch nicht gemeldet sind, erkundigen Sie sich bitte im dortigen Bürgeramt nach den notwendigen Unterlagen.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anmeldung am neuen Wohnsitz muss spätestens 2 Wochen nach dem Einzug erfolgen. Die Abmeldung ins Ausland ist eine Woche vor Auszug möglich.

« zurück

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Bauen
Bekanntmachungen
Bildung
Branchenbuch
Dienstleistungen
Familie
Favoriten
Freizeit
Jugend
Kontakt
Kultur
Kunst
Mitarbeiter
Natur
Presse
Stadtmarketing
Unterkünfte
Vereine
Stadtplan
Webcam
Wetter
Wirtschaft
Zahlen Daten Fakten
City Guide
Auswahl speichern