Stadt Georgsmarienhütte

Jugendberatung

Ratschläge + Tipps

Was tun, wenn nichts mehr läuft? Schlecht in der Schule? Probleme zu Hause? Hier findet ihr Ansprechpartner, die euch zuhören und euch ernst nehmen und das Gespräch natürlich vertraulich behandeln.

Allgemeine Hilfe und Notruf

Kinder- und Jugendtelefon, Elterntelefon, Nottelefon, Telefonseelsorge, Hilfe im Internet

Hilfe für Mädchen

Mädchenhaus Osnabrück, Nottelefon des Mädchenhauses, Frauenhaus Osnabrück, Frauenbeauftragte der Stadt Georgsmarienhütte

Du hast Probleme zu Hause? Stress mit Eltern oder Geschwistern? Oder Probleme mit Freunden oder Freundinnen? (allgemeine Beratung und Krisenintervention)

Jugendamt und soziale Dienste, Ansprechpartner/innen für Georgsmarienhütte, Kreisjugendpfleger, Psychologisches Beratungszentrum, Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, SkF - Sozialdienst kath. Frauen e. V. Osnabrück, E-Mail-Beratung des Ev. Beratungszentrums

Du hast Probleme mit Schule oder Job?

MaßArbeit Pro-Aktiv-Center, Auszeit, Kommunale Arbeitsvermittlung

Du hast Fragen zu Sexualität, Verhütung und Schwangerschaft?

Aids-Beratung, Aidshilfe Osnabrück, BzgA-Telefonberatung zu HIV und AIDS, pro familia

Du hast Probleme mit Gewalt oder Missbrauch?

Bundesministarium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes, Violetta - Anlauf- und Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen, Kinder- und Jugendschutzhaus (SKM), Polizei, Polizeikommissariat Georgsmarienhütte, Weißer Ring e. V. - Außenstelle Osnabrück

Du suchst Rat und Hilfe für dich und deine Familie bei Problemen mit Sucht (Alkohol, Drogen, Tabletten, Essstörungen)?

Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke, Beratungstelefon zur Suchtvorbeugung und zu Essstörungen, HaLT - Hart am Limit, Sucht- und Drogenberatung,

Ausgehen, Kinobesuch, Alkohol – Was ist in welchem Alter erlaubt und was nicht?

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es zu eurem eigenen Schutz Gesetze. Mit den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) sollen Kinder und Jugendliche vor allem in der Öffentlichkeit vor negativen Einflüssen geschützt werden.

Wann darf ich arbeiten?

Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) und die Kinderarbeitsschutzverordnung (KindArbSchV)schützen Kinder und Jugendliche vor Arbeit, die zu lange dauert, die zu schwer ist, die gefährdet oder die für sie ungeeignet ist.

Die Taschengeldfrage – Tipps und Anregungen für dich und deine Eltern

Hier kannst du viel zum Thema Taschengeld erfahren, aber auch deine Eltern. Sie erfahren, warum es wichtig ist, dass du Taschengeld erhältst, wofür es gedacht ist. Wie viel Taschengeld du erhältst, kannst du anhand einer Tabelle mit Empfehlungen für die Höhe verhandeln.

« zurück

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Bauen
Bekanntmachungen
Bildung
Branchenbuch
Bürgerservice
Dienstleistungen
Familie
Favoriten
Freizeit
Jugend
Kontakt
Kultur
Kunst
Mitarbeiter
Natur
Presse
Stadtmarketing
Unterkünfte
Vereine
Webcam
Wetter
Wirtschaft
Zahlen Daten Fakten
City Guide
Auswahl speichern