Stadt Georgsmarienhütte

Sie sind hier:

Protest gegen Mittelkürzung bei Frauenhäusern und Beratungsstellen

Für von Gewalt betroffene Frauen sind Frauenhäuser oftmals der einzige sichere Zufluchtsort. Aus Sicht der Koordinierungsstelle der niedersächsischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt, des Landesfrauenrates Niedersachsen sowie der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbüros Niedersachsen (LAG) sind diese Einrichtungen daher wesentlicher Bestandteil für den Schutz von Frauen und unbedingt zu Erhalten. Durch eine geplante Novellierung einer Richtlinie durch die Niedersächsische Landesregierung, stehen nun aber einige Frauenhäuser und Beratungsstellen vor größeren Finanzierungsproblemen. Um darauf aufmerksam zu machen, haben nun Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Organisationen vor dem Niedersächsischen Landtag demonstriert.

Meldung vom 20.09.2021
« zurück

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Bauen
Bekanntmachungen
Bildung
Branchenbuch
Dienstleistungen
Familie
Favoriten
Freizeit
Jugend
Kontakt
Kultur
Kunst
Mitarbeiter
Natur
Presse
Stadtmarketing
Unterkünfte
Vereine
Stadtplan
Webcam
Wetter
Wirtschaft
Zahlen Daten Fakten
City Guide
Auswahl speichern