Stadt Georgsmarienhütte

Ausnahmegenehmigung zur Nutzung von Überschwemmungsgebieten: Erteilung

Externe Behörden
Landkreis OsnabrückAm Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Telefon: 0541 5010
Telefax: 0541 5014402
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.l­kos.de

montags bis freitags 8:00h bis 13:00 h
donnerstags 8:00h bis 17.30h
Und nach Vereinbarung 
Externe Ansprechpartner/in
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft vCard
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Telefon: 0541 501-4026
Telefax: 0541 501-4424
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­land­kreis-os­na­brueck.deÖffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 13:00 Uhr



Di. 08:00 - 13:00 Uhr



Mi. 08:00 - 13:00 Uhr



Do. 08:00 - 17:30 Uhr



Fr. 08:00 - 13:00 Uhr



Hinweis:



Die Öffnungszeiten gelten für das Kreishaus.

 


Frau Henrike Herpin vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft


Frau Johanna Bredol vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4025
Telefax: 0541 501-64025
E-Mail:


Frau Kerstin Lintker vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4004
Telefax: 0541 501-64004
E-Mail:


Frau Tatjana Richter vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4627
Telefax: 0541 501-4424
E-Mail:


Herr Christian Glaab vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4007
E-Mail:


Herr Detlef Wilcke vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4026
E-Mail:


Herr Gerrit Tegtbauer vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4625
Telefax: 0541 501-64625
E-Mail:


Herr Gregor Schlüter vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4628
E-Mail:


Herr Jochen Waskow vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4028
E-Mail:


Herr Jörn Schröter vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4027
Telefax: 0541 501-64027
E-Mail:


Herr Kevin Schwager vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4624
E-Mail:


Herr Stephan Imwalle vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft
Telefon: 0541 501-4005
E-Mail:


Herr Viktor Kämpf vCard
FD 7 - Abt. 7.1 Wasserwirtschaft


 

Allgemeine Informationen

In Gebieten, die als Überschwemmungsgebiete festgesetzt sind, wird für folgende Maßnahmen eine Ausnahmegenehmigung benötigt:

  • die Errichtung oder Erweiterung baulicher Anlagen,
  • die Errichtung von Mauern, Wällen oder ähnlichen Anlagen quer zur Fließrichtung des Wassers bei Überschwemmungen,
  • das Aufbringen und Ablagern von wassergefährdenden Stoffen auf dem Boden, es sei denn, die Stoffe dürfen im Rahmen einer ordnungsgemäßen Land- und Forst-wirtschaft eingesetzt werden,
  • die nicht nur kurzfristige Ablagerung von Gegenständen, die den Wasserabfluss behindern können oder die fortgeschwemmt werden können,
  • das Erhöhen oder Vertiefen der Erdoberfläche,
  • das Anlegen von Baum- und Strauchpflanzungen, soweit diese den Zielen des vor-sorgenden Hochwasserschutzes entgegenstehen,
  • die Umwandlung von Grünland in Ackerland sowie
  • die Umwandlung von Auwald in eine andere Nutzungsart.
An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Bemerkungen

Text überprüft durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

« zurück

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Bauen
Bekanntmachungen
Bildung
Branchenbuch
Dienstleistungen
Familie
Favoriten
Freizeit
Jugend
Kontakt
Kultur
Kunst
Mitarbeiter
Natur
Presse
Stadtmarketing
Unterkünfte
Vereine
Webcam
Wetter
Wirtschaft
Zahlen Daten Fakten
City Guide
Auswahl speichern